• Sprachen:
  • Català
  • Español
  • English
  • Française
  • Deutch
  • Ruso
TORREDEMBARRA - Magische Ferien in Costa Dorada

Teiche "El Sol" und "Clarà" sowie angrenzende Dünen

Wir nähern uns den Teichen vor der ältesten Siedlung von Torredembarra: Clarà. Früher wurden die Teiche als Ackerland genutzt (u. a. für Baumwolle). In jüngerer Zeit waren sie Ziel von Tonnen von Erde und Schutt, die zum Teil eine Esplanade neben der Auffahrt zur Brücke von Clarà einebneten, die Heute als Parkplatz genutzt wird. Die teilweise Entfernung dieser entladene Erde ermöglichte die Entdeckung eines ursprünglichen Ökosystems, das heute entlang der ganzen Küste praktisch verschwunden ist: das Marschland.

Eigenschaften:
Länge: 2.300 Meter
Dauer: 45 Minuten

Rundgang mit Gratisführung: Jeden ersten Sonntag des Monats um 10:00 Uhr Start beim Umweltschutzzentrum “Cal Bofill”
Rundgang mit gebuchter Führung: Umweltschutzzentrum “Cal Bofill”

Wie kommt man hin:

  • Haltestellen des Lokalbusses in Can Bofill und in Marítima Residencial Nord.
  • Haltestellen des Autobusunternehmens Penedès in Marítima Residencial Sud, in Bahnhof Torredembarra.
  • Von Bahnhof Torredembarra aus, 15 Min. zu Fuss zur Strandpromenade und dann Richtung Barcelona.

©2016 Regidoria de Turisme de Torredembarra

  • TORREDEMBARRA
  • Präsentiert von:

    Diseño Web Tarragona